>
 

MI 08.11
21:00
CHF 28.-

Steve Gunn (US)

tl_files/img/logos_bilder/ticketino.png

Steve Gunn ist kein Rookie in der Musikszene. Über ein Dutzend Studioalben hat der in Brooklyn ansässige Musiker schon aufgenommen. Nach ‚Way out Weather' (2014) folgte im Juni 2016 Eyes on the Lines.

Insgesamt bewegt sich Gunn, der in den vergangenen Jahren auch für den US-Kollegen Kurt ­Vile spielte, etwas von den folkorientierten Stücken fort, seine Bandmitglieder verleihen den schön geschwungenen Gitarrennarrativen einen sanften Rückraum; wir hören Lap-Steel, Dobro, Harfe, Wurlitzer und Flöte. In den dichten Momenten hat das etwas von einer West-Coast-Familie, die sich gerade auf einen Trip ins Laid-Back-Paradies begeben hat.

Steve Gunn wird eine Nähe zu The War on Drugs und Kurt Vile nachgesagt. Das ist auch musikalisch nicht völlig abwegig-gemeinsame Tourneen und Projekte haben schon hörbar auf das aktuelle Album des Songwriters durchgefärbt. Oder auch umgekehrt.  

Inspirieren lässt sich Gunn von Delta- und Piedmont-Blues, Free Jazz und Psych. Auch die alte spirituelle Musik Gnawa aus Afrika und die indische Karnatische Musik zählen zu seinen Einflüssen.

 

STEVE GUNN on WEB

STEVE GUNN on FB

STEVE GUNN on SPOTIFY

STEVE GUNN on INSTAGRAM

 



Bookmark and Share

Zurück