Rabbit Hole Rave

Herzlich willkommen in unserem Kaninchenbau! Ab Mitternacht bis um 3 Uhr morgens findet im Albani-Fumoir ein kleiner Rave statt. Wag den Sprung ins Rabbit Hole und entdecke eine Welt voller Wunder…

Die Steinberggasse im Sommer ist kaum zu schlagen: Wenn die Abendsonne die bunten Fassaden zum Leuchten bringt, vergnüglich im Brunnen geplantscht wird und sich die Gasse in den Innenhof der Stadt verwandelt. Hier, wo mensch sich trifft, verweilst auch du gerne in einer Traube aus Kolleg:innen und lässt die Woche ausklingen. Verständlich. Bei uns an der Bar könnt ihr euch mit Getränken eindecken. Oder willst du lieber tanzen? Kurz in eine andere Welt abtauchen? Dann ab zum Rabbit Hole Rave! Aber pssst, der Platz ist beschränkt;)

"Sie fiel. Hinunter, hinunter, hinunter. Vorbei an Tischen und Stühlen, vorbei an Discokugeln, Bildern und Schachbrettmustern. Sie sah die verschwommenen Umrisse tanzender Menschen, multipliziert von Spiegeln, die an ihr vorbeizogen. Während sie fiel, wurde der Bass in ihren Ohren immer lauter, immer treibender. Als der Beat fiel, lächelte sie und liess sich fallen."

Auszug aus dem beliebten Klassiker Alice am Rabbit Hole Rave

Startzeit23:55
Rabbit Hole Rave
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
iLike

Die Neunzigerjahre bescherten der Welt so manche musikalische Absurdität. Wir sagen nur «Macarena», «Cotton Eye Joe» oder «Barbie Girl». Währenddessen beglückte uns Celine Dion mit ihrer legendären Schnulze «My Heart Will Go On», den Spice Girls gelang mit der Freundschaftshymne «Wannabe» der Durchbruch und Nirvanas «Smells Like Teen Spirit» lief rund um den Globus in der Dauerschlaufe.
Schmeiss da noch «Mambo No. 5» oder «Baby One More Time» in den Mix und es ergibt sich ein heilloses Durcheinander.
Aber anders, als bei einer x-beliebigen 90ies-Party, hält Ibrahim Bassiv diesem Chaos mit soliden 80ies-Klassikern die Waage: Queen, ABBA, David Bowie, Madonna oder Michael Jackson.

So tanzt du problemlos die Nacht durch und fällst letzten Endes völlig gesättigt ins Bett. iLike – Die Party, die man gernhaben muss!

Startzeit23:55
iLike
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Wir gönnen uns dieses Jahr eine Woche Betriebsferien. Ab Montag, dem 1. Juli empfangen wir euch gerne wieder in unserer Gartenbeiz.

Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Rabbit Hole Rave

Herzlich willkommen in unserem Kaninchenbau! Ab Mitternacht bis um 3 Uhr morgens findet im Albani-Fumoir ein kleiner Rave statt. Wag den Sprung ins Rabbit Hole und entdecke eine Welt voller Wunder…

Die Steinberggasse im Sommer ist kaum zu schlagen: Wenn die Abendsonne die bunten Fassaden zum Leuchten bringt, vergnüglich im Brunnen geplantscht wird und sich die Gasse in den Innenhof der Stadt verwandelt. Hier, wo mensch sich trifft, verweilst auch du gerne in einer Traube aus Kolleg:innen und lässt die Woche ausklingen. Verständlich. Bei uns an der Bar könnt ihr euch mit Getränken eindecken. Oder willst du lieber tanzen? Kurz in eine andere Welt abtauchen? Dann ab zum Rabbit Hole Rave! Aber pssst, der Platz ist beschränkt;)

"Sie fiel. Hinunter, hinunter, hinunter. Vorbei an Tischen und Stühlen, vorbei an Discokugeln, Bildern und Schachbrettmustern. Sie sah die verschwommenen Umrisse tanzender Menschen, multipliziert von Spiegeln, die an ihr vorbeizogen. Während sie fiel, wurde der Bass in ihren Ohren immer lauter, immer treibender. Als der Beat fiel, lächelte sie und liess sich fallen."

Auszug aus dem beliebten Klassiker Alice am Rabbit Hole Rave

Startzeit23:55
Rabbit Hole Rave
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Rabbit Hole Rave

Herzlich willkommen in unserem Kaninchenbau! Ab Mitternacht bis um 3 Uhr morgens findet im Albani-Fumoir ein kleiner Rave statt. Wag den Sprung ins Rabbit Hole und entdecke eine Welt voller Wunder…

Die Steinberggasse im Sommer ist kaum zu schlagen: Wenn die Abendsonne die bunten Fassaden zum Leuchten bringt, vergnüglich im Brunnen geplantscht wird und sich die Gasse in den Innenhof der Stadt verwandelt. Hier, wo mensch sich trifft, verweilst auch du gerne in einer Traube aus Kolleg:innen und lässt die Woche ausklingen. Verständlich. Bei uns an der Bar könnt ihr euch mit Getränken eindecken. Oder willst du lieber tanzen? Kurz in eine andere Welt abtauchen? Dann ab zum Rabbit Hole Rave! Aber pssst, der Platz ist beschränkt;)

"Sie fiel. Hinunter, hinunter, hinunter. Vorbei an Tischen und Stühlen, vorbei an Discokugeln, Bildern und Schachbrettmustern. Sie sah die verschwommenen Umrisse tanzender Menschen, multipliziert von Spiegeln, die an ihr vorbeizogen. Während sie fiel, wurde der Bass in ihren Ohren immer lauter, immer treibender. Als der Beat fiel, lächelte sie und liess sich fallen."

Auszug aus dem beliebten Klassiker Alice am Rabbit Hole Rave

Startzeit23:55
Rabbit Hole Rave
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Rabbit Hole Rave

Herzlich willkommen in unserem Kaninchenbau! Ab Mitternacht bis um 3 Uhr morgens findet im Albani-Fumoir ein kleiner Rave statt. Wag den Sprung ins Rabbit Hole und entdecke eine Welt voller Wunder…

Die Steinberggasse im Sommer ist kaum zu schlagen: Wenn die Abendsonne die bunten Fassaden zum Leuchten bringt, vergnüglich im Brunnen geplantscht wird und sich die Gasse in den Innenhof der Stadt verwandelt. Hier, wo mensch sich trifft, verweilst auch du gerne in einer Traube aus Kolleg:innen und lässt die Woche ausklingen. Verständlich. Bei uns an der Bar könnt ihr euch mit Getränken eindecken. Oder willst du lieber tanzen? Kurz in eine andere Welt abtauchen? Dann ab zum Rabbit Hole Rave! Aber pssst, der Platz ist beschränkt;)

"Sie fiel. Hinunter, hinunter, hinunter. Vorbei an Tischen und Stühlen, vorbei an Discokugeln, Bildern und Schachbrettmustern. Sie sah die verschwommenen Umrisse tanzender Menschen, multipliziert von Spiegeln, die an ihr vorbeizogen. Während sie fiel, wurde der Bass in ihren Ohren immer lauter, immer treibender. Als der Beat fiel, lächelte sie und liess sich fallen."

Auszug aus dem beliebten Klassiker Alice am Rabbit Hole Rave

Startzeit23:55
Rabbit Hole Rave
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
La Boom!

Komm schon, Eileen! Der DeLorean steht mit DJ 1000 Skillz am Steuer vor der Tür und wartet nur darauf, im Albani seine Kurven zu drehen. Zusammen treten wir diese Voyage an, auf der wir Zitronenbäum bestaunen und mit eisernem Pokerface Moms Spaghetti kosten. Was das Geschwafel soll? Natürlich eine musikalische Zeitreise aus den 80er Jahren bis ins Hier und Jetzt. Steig ein und sing mit!

  • Come on Eileen (1982)
  • Voyage, Voyage (1986)
  • Lemontree (1995)
  • Lose Yourself (2002)
  • Poker Face (2008)
Startzeit23:55
La Boom!
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Rabbit Hole Rave

Herzlich willkommen in unserem Kaninchenbau! Ab Mitternacht bis um 3 Uhr morgens findet im Albani-Fumoir ein kleiner Rave statt. Wag den Sprung ins Rabbit Hole und entdecke eine Welt voller Wunder…

Die Steinberggasse im Sommer ist kaum zu schlagen: Wenn die Abendsonne die bunten Fassaden zum Leuchten bringt, vergnüglich im Brunnen geplantscht wird und sich die Gasse in den Innenhof der Stadt verwandelt. Hier, wo mensch sich trifft, verweilst auch du gerne in einer Traube aus Kolleg:innen und lässt die Woche ausklingen. Verständlich. Bei uns an der Bar könnt ihr euch mit Getränken eindecken. Oder willst du lieber tanzen? Kurz in eine andere Welt abtauchen? Dann ab zum Rabbit Hole Rave! Aber pssst, der Platz ist beschränkt;)

"Sie fiel. Hinunter, hinunter, hinunter. Vorbei an Tischen und Stühlen, vorbei an Discokugeln, Bildern und Schachbrettmustern. Sie sah die verschwommenen Umrisse tanzender Menschen, multipliziert von Spiegeln, die an ihr vorbeizogen. Während sie fiel, wurde der Bass in ihren Ohren immer lauter, immer treibender. Als der Beat fiel, lächelte sie und liess sich fallen."

Auszug aus dem beliebten Klassiker Alice am Rabbit Hole Rave

Startzeit23:55
Rabbit Hole Rave
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Klamauk X Steibi Kollektiv: Disco Disco Afterparty

Klamauk und das Steibi Kollektiv veranstalten am 20. Juli gemeinsam einen Day Rave im Turmareal. Hier erfährst du mehr dazu.
Bei uns steigt die Afterparty – offiziell ab Mitternacht. Lounge-Stimmung gibt es bereits ab 22 Uhr.

Auf dem Trumareal kannst du am 20. Juli für 30 CHF vor Ort ein Kombi-Ticket für den Day Rave und die Afterparty kaufen. Weise dieses bitte bei uns am Eingang vor. Wenn du nur an die Party im Albani kommen möchtest, gilt unser regulärer Eintritt von 15 CHF.

Startzeit23:55
Klamauk X Steibi Kollektiv: Disco Disco Afterparty
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Steibi Slam

Andere gehen in die Badi!

Wer schon mal im Sommer in Winti war, weiss: Die Steibi ist viel zu nice! Dann sind nämlich diese runden Brunnen mit Wasser gefüllt und man kann drin baden und fühlt sich dann so bitzli wie in einem Jacuzzi. Halt einfach mit kaltem Wasser. Man muss natürlich nicht baden, man kann auch einfach drum rum hängen, oder im Albani eins, zwei, drei trinken.

Und dann kommt da noch ein kleines Extra-Feature dazu: Poetry Slam in der Steibi! Open Air! Auf dem Brunnen! In your Face!

Das wohl chaotischste, aber zugleich charmanteste Moderations-Duo on the Planet – Marco Gurtner & Fehmi Taner – präsentieren euch den Summerslam schlechthin: STEIBISLAM!

Startzeit19:30
Steibi Slam
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Rabbit Hole Rave

Herzlich willkommen in unserem Kaninchenbau! Ab Mitternacht bis um 3 Uhr morgens findet im Albani-Fumoir ein kleiner Rave statt. Wag den Sprung ins Rabbit Hole und entdecke eine Welt voller Wunder…

Die Steinberggasse im Sommer ist kaum zu schlagen: Wenn die Abendsonne die bunten Fassaden zum Leuchten bringt, vergnüglich im Brunnen geplantscht wird und sich die Gasse in den Innenhof der Stadt verwandelt. Hier, wo mensch sich trifft, verweilst auch du gerne in einer Traube aus Kolleg:innen und lässt die Woche ausklingen. Verständlich. Bei uns an der Bar könnt ihr euch mit Getränken eindecken. Oder willst du lieber tanzen? Kurz in eine andere Welt abtauchen? Dann ab zum Rabbit Hole Rave! Aber pssst, der Platz ist beschränkt;)

"Sie fiel. Hinunter, hinunter, hinunter. Vorbei an Tischen und Stühlen, vorbei an Discokugeln, Bildern und Schachbrettmustern. Sie sah die verschwommenen Umrisse tanzender Menschen, multipliziert von Spiegeln, die an ihr vorbeizogen. Während sie fiel, wurde der Bass in ihren Ohren immer lauter, immer treibender. Als der Beat fiel, lächelte sie und liess sich fallen."

Auszug aus dem beliebten Klassiker Alice am Rabbit Hole Rave

Startzeit23:55
Rabbit Hole Rave
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.
Zero Zero

Gründe, die 2000er zu vermissen, gibt es viele: Habbo-Hotel, MSN-Messenger und natürlich die fantastische Musik!
Heute bringt euch Ibrahim Bassiv die hartnäckigsten Ohrwürmer und eure liebsten Lieblingssongs aus den 2000ern auf den Dancefloor. Egal, ob P!nk, Blink 182, Shakira, OutKast, Eminem, Katy Perry oder Linkin Park. Die Texte haben wir intus, singt hemmungslos mit!

Startzeit23:55
Zero Zero
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Irié (CH)

Irié ist das Duo-Projekt der Sängerinnen und Soundproduzentinnen Gabriella Plumettaz und Niria Kaufmann. Auf ihrem Debut-Album "liquid" verschmelzen sie musikalische Einflüsse aus ihrer Zweitheimat Brasilien mit Electronica: Tiefe Techno-Bässe, elektrisierende Rhythmen, sphärische und experimentelle Klänge und kraftvolle, sowie sinnliche Stimmen. – Ein lebendiger Mix, die Quintessenz einer inspirierenden Reise, eine mitreissende Performance!

Afterparty: rundlaufkollektiv

Juhu, Eröffnungsabend! Während weise Köpfe sich noch zurückhalten, geben wir bereits alles. Party mit dem rundlaufkollektiv: Techno und House.

Startzeit22:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

La Gale (CH)

Französischer Rap. Clever, scharfzüngig und von grosser Dringlichkeit.
Karine Zeina Guignard, aka La Gale, ist eine in Lausanne geborene Künstlerin mit libanesisch-schweizerischen Wurzeln. Als Teenager ein Punk-Fan, entdeckte La Gale in ihren Zwanzigern den Rap. 2012 veröffentlichte sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum und präsentierte erstmals ihren unverwechselbaren Sound: eine düstere Kombination aus Hip-Hop- und Elektro-Beats, sowie musikalischen Akzenten aus dem Nahen Osten. Getreu ihrem Namen ("la gale" bedeutet Krätze) enthalten ihre Texte häufig eine bissige Kritik am Status quo.

Seit nunmehr über 10 Jahren macht La Gale die Bühnen Europas, Nordamerikas und dem Mittleren Osten unsicher. Insgesamt hat sie bereits über 350 Konzerte gespielt. Manche davon in besetzten Häusern, andere auf renommierten Festivalbühnen oder in legendären Clubs. Ausserdem hat sie in dieser Zeit zwei weitere Alben veröffentlicht und das nächste lässt wohl nicht mehr lange auf sich warten.

Karine Zeina Guignard ist auch Autorin und Schauspielerin. 2016 war sie für einen Swiss Music Award nominiert und 2020 wurde sie von Indie Suisse mit dem Futuristic Perspective Award ausgezeichnet.

Afterparty: Yung Porno Büsi

«Schamlose Aktion gegen Grosskotz und Mackertum». So beschreibt Yung Porno Büsi ihre musikalische Praxis. Sie beschallt das Albani mit hitzigen Klängen irgendwo zwischen feministischem Reggaeton, Trap und Hip Hop.

Startzeit23:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

playmob.il (CH)

playmob.il ist die musikgewordene Rezyklierung von längst vergessenem Computerzubehör: Ruedi Tobler aka playmob.il knobelt an Tasten, Controllern und Geräten bis dir die Ohren wackeln.

Die Idee war von Anfang an, dass alles darf und nichts muss. So kombiniert der Produzent und Musiker verschiedenste Einflüsse elektronischer Musik mit Elementen aus der Popwelt. Techno trifft auf Two-Step, trifft auf Glitzerpop, trifft auf Melancholie, trifft auf Fröhlichkeit.
So unterschiedlich wie die musikalischen Inhalte, sind auch die Instrumente. Altes Computerzubehör, populär gewordene Synthesizer und selbst aufgenommene Samples finden genauso den Weg in die playmob.il-Klangwelt, wie elektronische Orgeln, Drumcomputer und Stimme. Über die Jahre hat sich aus diesem Durcheinander die klare Handschrift von playmob.il herauskristallisiert.

Die im Oktober 2023 veröffentlichte EP "74" zeigt: Das lange vor sich hinschlummernde Elektronikprojekt reift wie guter Wein. Und wenn die Releases der gute Wein sind, so sind die Liveauftritte das frische Wasser. Immer anders, frisch arrangiert, neu zusammengebastelt und durch den Schredder gedreht.

Afterparty: Beetlebrain & aenaena

Wenn die letzten Klänge auf der Hauptbühne verklungen sind und die Menge vom Festivalgelände wandert, bieten wir allen Partyhungrigen eine letzte Bleibe. An der Winti Night gibt es Techno von unseren lokalen DJs Beetlebrain und ænæna.

Startzeit23:55
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Potochkine (FR)

Potochkine, zwei unzertrennliche Seelen, ein mächtiger Zauber aus Liebe und Wut. Pauline Alcaïdé und Hugo Sempé haben ihre musikalische Zusammenarbeit 2016 in Frankreich begonnen. Mit ihrem letzten Album „Sortilèges“ erfindet Potochkine EBM auf der glühenden Asche von Techno, Synthpunk und Cold Wave neu. Der Sound besteht aus wuchtigen, ausgeklügelten Synth-Landschaften, einer unbändige Energie, die zum Tanz auffordert und einer Stimme, die nicht von dieser Welt zu sein scheint. Ein regelrechtes Feuerwerk von Emotionen!

Afterparty: Dark Disco

Das Winterthurer Partylabel Dark Disco entführt uns einmal mehr in die Gefilde von Dark Wave, Dark Electro, Post-Punk und EBM.

Startzeit23:55
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

MOLA (DE)

Die Musik von Isabella Streifeneder, wie MOLA mit bürgerlichem Namen heisst, lässt sich als unkonventionelle Popmusik beschreiben. Sie bündelt die Nonchalance grosser Soul-Hymnen, die Anmut von Achtziger Italo-Disco und die ungenierte Laszivität von einem Hip-Hop-Banger.
Mal intim reduziert, mal in ikonischem „Purpel Rain“-Pathos, illustriert MOLA das Gefühlschaos, welches der Dialog der linken und der rechten Gehirnhälfte in ihr auslöst.
»Vino Bianco schmeckt nicht mehr nach Dolce Vita, er schmeckt nur noch nach Verlieren.« – MOLA besingt und verflucht den Liebesrausch. Sie zelebriert die Niederlage, entlarvt Lebenslügen und beklagt das Erwachsensein. Sie dokumentiert radikale Stimmungsschwankungen, balanciert im Ballkleid dem Abgrund entlang und macht Scherze, worüber man keine Scherze macht.

Im Winter war MOLA mit ihrem aktuellen Album erstmals auf einer grossen eigenen Tour. "Das Leben ist schön" heisst dieser Zweitling. Klingt das zynisch, ironisch oder einfach nur naiv? Am Ende auch egal, denn wenn einen dieses spontane Gefühl überkommt, stellt man keine Fragen. Es schmeckt nach der Melancholie eines schwindenden Sommers oder nach dem letzten Drink in einer kompromisslosen Wahnsinnsnacht.

Nach über 40 Festivals und namenhaften Bühnen wie dem Lollapalooza Berlin, Rocken am Brocken oder dem Puls Open Air, kommt MOLA nun ins Albani. Es wird zusammen geschwitzt, gepogt und gefühlt. Auch da, wo es weh tut. Man ist nicht nur Zaungast oder stiller Zuschauer, sondern Teil eines ermächtigenden Wir-Gefühls.

Afterparty: Vakui

Wenn die letzten Klänge auf der Hauptbühne verklungen sind und die Menge vom Festivalgelände wandert, bieten wir allen Partyhungrigen eine letzte Bleibe. Mit Vakui tänzeln wir zwischen Italo Disco und Techno.

Startzeit22:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Moyka (NO)

Die norwegische "pop witch" Moyka wuchs im Wald des Hallingdal-Tals auf, einer Gegend, die von Mythen und Folklore umgeben ist. Hier hegte sie seit ihrer Kindheit den Traum, eines Tages Musik zu machen.
Als sie sich für ein Musikproduktionsstudium in Bergen einschrieb, tauchte MOYKA in die Welt der Synthesizer ein. Sie vertiefte sich in die elektronischen Landschaften von Röyksopp, Caroline Polachek und Charli XCX, sowie Robyn, Yaeji und Son Lux. Sie arbeitete mit Cubase und Samples und erschuf ihr eigenes, mystisches, von zugänglichen und mitreissenden Synthesizern angetriebenes Klang-Universum.

Die norwegische Musikerin hat im Oktober 2023 ihr zweites Album „Movies, Cars and Heartbreak" veröffentlicht. „Das Album handelt von diesen Momenten im Leben, die sich romantisch verklärt anfühlen, wie in einem Film. Wenn du beispielsweise Musik hörst und aus dem verregneten Busfenster schaust. Der Moment hat dieses Gefühl."

Moyka gilt als eine der coolsten und vielversprechendsten Popstar-Newcomerinnen, die derzeit weltweit aktiv sind. Sie ist bereits erfolgreich an renommierten Showcase-Veranstaltungen wie dem Great Escape First Fifty, dem Eurosonic oder dem Reeperbahn Festival aufgetreten und spielte als Tour-Support von Sigrid. 2019 wurde sie für den Anchor Award beim Reeperbahn Festival nominiert und 2022 zur One To Watch von Amazon gekürt.

Afterparty: DunkelFink

Wenn die letzten Klänge auf der Hauptbühne verklungen sind und die Menge vom Festivalgelände wandert, bieten wir allen Partyhungrigen eine letzte Bleibe. Mit DunkelFink geht es heute in Richtung Down Tempo.

Startzeit22:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Fejká (NO)

Brian Zajak, alias Fejká, begann seine musikalische Karriere im Alter von 17 Jahren. Fejká experimentiert und sucht nach einem "absoluten" Sound, der sich auf jede Situation im Leben beziehen lässt. Hin- und hergerissen zwischen der verträumten, weichen Atmosphäre der Ambient-Musik und dem harten, druckvollen Vibe des Techno, gelingt es ihm schliesslich den scheinbaren Spalt zwischen den beiden Genres zu überwinden. Er findet den Sweetspot zwischen Traum und Tanz, zwischen Tag und Nacht.
Die Ruhe, welche sinnierende Gedanken inspiriert, wird der Ekstase gegenübergestellt, welche eine tanzende Menschenmenge im Regen verschmelzen lässt.

Afterparty: Parkservice Intl.

Wenn die letzten Klänge auf der Hauptbühne verklungen sind und die Menge vom Festivalgelände wandert, bieten wir allen Partyhungrigen eine letzte Bleibe. Parkservice Intl. packt dafür seine Vinyl-Sammlung aus und sucht euch den geschmeidigsten House raus.

Startzeit22:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Abarra (DE)

Eine Fähre verbindet Häfen miteinander, ermöglicht Austausch und
dadurch Fortschritt. Dazu durchquert sie mühelos das Freiwasser zwischen
menschgemachten Grenzen. In diesem Sinnbild spiegelt sich das kreative
Selbstverständnis von Abarra, die sich nach dem arabischen Wort für
Fähre benannt haben.

Drei Menschen, Drei Herkunftsländer, Drei klassische Musikausbildungen
an Drei verschiedenen Hochschulen: Diese Aufzählung gibt einen Eindruck,
wie vielfältig der kulturelle Hintergrund von Abarra ist – und wie bunt
die Musik klingt, die daraus entsteht.

Zupfinstrumente wie Oud und Saz sowie folkloristischer Gesang setzen
einen deutlich orientalischen Grundton, in welchen der tiefe, weiche
Klang einer Bratsche mündet. Mit Klarinette, Saxophon und Fagott
schwingt sich das Ganze in geradezu orchestrale Dimensionen auf. Dazu
kommt ein elektronisch generierter Groove, der unter der fusionierenden
Harmonie wie ein gesunder, kräftiger Herzschlag pocht – archaisch,
rituell und gleichzeitig so modern wie es nur sein kann.

Afterparty: Leila Moon & Pekodjin

Wenn die letzten Klänge auf der Hauptbühne verklungen sind und die Menge vom Festivalgelände wandert, bieten wir allen Partyhungrigen eine letzte Bleibe. Leila Moon und Pekodjin setzen die Tradition der arabischen Klänge an diesem Abend fort und spielen Raï, Mahraganat, Electronica und vieles mehr.

Startzeit22:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Pillow Queens (IRL)

Die 2016 gegründeten Pillow Queens - bestehend aus Pamela Connolly (Gesang, Gitarre, Bass), Sarah Corcoran (Gesang, Gitarre, Bass), Cathy McGuinness (Gesang, Leadgitarre) und Rachel Lyons (Gesang, Schlagzeug) - traten mit ihrer Debüt-Demo-EP "Calm Girls" auf den Plan.
Ihr Debütalbum "In Waiting" erschien schliesslich 2020, wurde von Kritiker:innen gelobt und sogleich für das irische Album des Jahres nominiert. Nun schien es kein Halten mehr zu geben: Die Band tourte durch Nordamerika, Grossbritannien und Europa und eröffnete für IDLES, Pavement und Phoebe Bridgers.

Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Leave The Light On" im Jahr 2022 schrieb Pitchfork: "Pillow Queens machen die Art von Lärm, die live am besten zur Geltung kommt: polierte Country-Side-Euphorie, trotzige Texte, die von zerrissenen Harmonien unterstützt werden, jede Menge Stolz und eine unverschämte Liebe zu Crescendos."
The Guardian fügte hinzu: "Klanglich erinnert das Album an die Arbeit von amerikanisch geprägten Alt-Rock-Musiker:innen wie Angel Olsen, Sharon Van Etten und den Killers - ein Sound, der sowohl episch transzendent als auch beruhigend düster ist."

Jetzt, im Jahr 2024, sind die Pillow Queens bereit, mit einem weiterentwickelten Sound und unerschrockener Ehrlichkeit neue Höhen zu erklimmen.

Afterparty: Party mit Piloten

Wenn die letzten Klänge auf der Hauptbühne verklungen sind und die Menge vom Festivalgelände wandert, bieten wir allen Partyhungrigen eine letzte Bleibe. Party mit Piloten bedeutet Indie-Hits und Pop-Perlen!

Startzeit23:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

The Underground Youth wurde 2008 als kreatives Projekt von Craig Dyer gegründet. Die Band hat zehn Alben und vier EPs veröffentlicht und im Laufe der Jahre einen einzigartigen Sound entwickelt, der von cineastischer Lo-Fi-Psychedelia bis hin zu einer rohen und lauten, wenn auch romantisch-melancholischen Form des Post-Punk reicht.

Umhüllt von einer dunklen Ästhetik und den Bildern verschiedener Kunstfilmbewegungen haben sich The Underground Youth eine treue, weltweite Fangemeinde geschaffen, die durch ihre ausgedehnten Tourneen durch Europa, Asien und Nordamerika ständig wächst.

The Underground Youth, die 2012 bei dem unabhängigen Plattenlabel Fuzz Club unter Vertrag genommen wurden, bestehen derzeit aus Craig (Gesang/Gitarre), Olya Dyer (Schlagzeug), Leonard Kaage (Gitarre/Produzent) und Samira Zahidi (Bass).

The Underground Youth (UK/DE)

Türöffnung19:00
Startzeit20:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Nach zwei gefeierten Alben, einem Swiss Music Award und zahlreichen Konzerten, haben Mnevis am 19. April die erste Single von ihrem neusten Projekt veröffentlicht. Die Band klingt so unverkennbar und vielseitig wie eh und je.

"T.K. Collider", ein Song wie eine Reise. Beat und Basslinien mit kopfnickender Sogwirkung. Alles treibt, alles wächst. Mario Hännis Stimme schwebt zunächst in Delays und Autotune, bis sie mit umarmender Klarheit und Melodie weiter und weiter trägt. Unaufdringliche, aber punktgenaue Gitarren und Synths, die Weite und Nähe gleichzeitig schaffen. Jedes Element mit seinem ganz eigenen Platz an der Sonne. 

Entstanden ist "T.K. Collider" während einer Retraite an einem geheimen Ort. Draussen eiskalter Winter, drinnen vier Musiker, die nach einer über fünfzehnjährigen Bandgeschichte neu zusammenfinden. Mit einem Song, in dem es unaufhörlich Sommer wird.

Für Fans von: The Smile, Amen Dunes, Portsishead, The Notwist

Mnevis (CH)

Türöffnung19:00
Startzeit19:30
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

ALLES KLAR-Tour 2024

Dies ist eine vertrauliche Nachricht für alle melancholischen, schlaflosen, zweifelnden, muffelköpfigen, dystopisch sinnierenden, socialmediaerschöpften Deeptalker und Weltbetrachter. Ach ja und für den ganzen Rest auch! Also für alle euphorischen, aus dem häuschenseienden, überschäumenden, gutgelaunten, über den Planeten rennenden lustigen Menschen! Ja!

PeterLicht hat neue Lieder und mit denen geht er auf Tour. 
Seid alle dabei, bei der ALLES KLAR-TOUR! Denn so heisst das neue Album. ALLES KLAR. Denn es ist alles so schön klar. 

PeterLicht (DE)

Türöffnung19:00
Startzeit20:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Fai Baba hat sich verliebt. Ins Leben! Und vertont dieses Gefühl mit dem Schweizer Streichquartett Amour sur Mars (Brandão Faber Hunger, Black Sea Dahu). «Fäderliecht» heisst das Album und bildet nach «Veränderet» die zweite schweizerdeutsche Veröffentlichung des Zürcher Musikers mit KEXP-Erfahrung. Aus Neo Folk wird Chamber Pop. Im Zentrum: Liebe, Vertrauen und Hoffnung ohne Angst vor dem, was kommt. Auch fürs Publikum.

Schweizer Musik, wie es sie noch nie gegeben hat. Schlicht federleicht – «Fäderliecht»! Eifach devo und tschüss!

Fai Baba & Amour sur Mars (CH)

Türöffnung18:30
Startzeit19:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Marlo Grosshardt ist pünktlich zum Release seines zweiten Albums Anfang November 2024 wieder mit seiner Band in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour. An diesen Live- Abenden erwartet euch eine laute, dynamische, aber auch gefühlvolle Band, die all ihr Herz jeden Abend auf der Bühne lässt. Um Marlos raue Stimme und bewegende Texte zu untermalen, wechselt die Band von Lied zu Lied das musikalische Besteck. Laute Bläser und Streicher gehen in tanzbare Rhythmen über. Begleite auch du Marlo durch einen Abend voller berührender, musikalischer Geschichten.

In “Ein letztes Liebeslied” verarbeitete der junge Hamburger seine Sorgen und Ängste. Er spielte mit Hoffnung und Dystopie, aber lud auch zum Tanzen ein - immer mit intelligenten Texten und gerne auch ein wenig provokant. Zudem brachte er im Januar diesen Jahres mit “Ein Spiel” (feat. piya) eine zum Nachdenken anregende Single heraus, im Zuge dessen er auch für Sea-Watch eine Spendenkampagne organisierte.

Sei auch du dabei, wenn Marlo zusammen mit seiner Band “Alles bis Italien“ musikalisch bewegt.

Marlo Grosshardt (DE)

Türöffnung20:00
Startzeit21:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Zum Aufwärmen und zwischen den Konzerten sorgt Dark Disco für gemütliche Unterhaltung. Resident DJ Bananafishbones wird euch mit den düsteren Klängen des Dark Wave, von 80's über Post-Punk bis New Wave zum Tanzen bringen.

Twin Tribes (US)

Nach dem Überraschungserfolg ihres Debüts "Shadows" und dem von der Presse hochgelobten zweiten Album "Ceremony" kehren Twin Tribes mit ihrem neuesten Werk "Pendulum" zurück. Die aus Texas stammende Band setzt damit ihren steilen Aufstieg in der Darkwave-Szene fort.

Auf "Pendulum" sinniert die Band über die Geheimnisse des Universums, den Triumph der Liebe, die Fallstricke von unhinterfragter Verehrung und – wie bereits auf ihren vorhergehenden Werken–, über den Tod und dessen Unvermeidlichkeit.

Das neue Album markiert einen Meilenstein in der klanglichen Evolution der Band. Es setzt auf einen kantigeren Sound und taucht – angetrieben von unerbittlichen Bass-Synthies und dröhnenden Drum-Machines – in eine Welt aus unerforschten Resonanzen ein. Die von Fans geliebten hellen Gitarren, die 80er-Jahre-Synthies und der düstere Gesang, bleiben auch auf "Pendulum" erhalten. Twin Tribes setzen ihre Tradition prägnanter und eindringlicher Alben fort, die Gothic mit Romantik verbinden und die Grenze zwischen Hell und Dunkel verwischen.

Luis Navarro und Joel Niño Jr. sind seit der Gründung der Band unermüdlich auf Tournee und haben sich in den USA einen Namen gemacht, indem sie neben Acts wie She Wants Revenge, Clan of Xymox, Boy Harsher, She Past Away und Kaelan Mikla gespielt haben. 2021 waren sie Headliner ihrer eigenen Europatournee und spielten Shows mit Szenegrößen wie Lebanon Hanover.
Dieses Jahr touren sie im Rahmen der Veröffentlichung von "Pendulum" durch die USA, Europa, Mexiko und Lateinamerika.

SOFT VEIN (US)

Mit Einflüssen aus Cold Wave, Industrial und modernem Dark Wave klingt SOFT VEIN manchmal eindringlich, viszeral und gefährlich; eine einzigartige, kalte Stimme schwebt über minimalistischen Drum-Machines, synthetischer Percussion, lauernden Basslines und eindringlichen Synthesizern.
In anderen Momenten hören wir einen verträumten, düster-romantischen Sound. Hingebungsvoller Gesang hallt über üppigen Synthesizer- und Gitarrenarrangements wider und lässt körnige Bilder von Liebe und Lust in einem dunklen Raum aufblitzen.

SOFT VEIN hat sein Debütalbum "PRESSED IN GLASS" im Oktober 2023 veröffentlicht.

Türöffnung18:30
Startzeit19:30

SOFT VEIN (US)

Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Hearts Hearts sind eine Indie Pop Band aus Wien. Dort treffen sich 2012 David Österle, Daniel Hämmerle, Johannes Mandorfer und Peter Paul Aufreiter irgendwo zwischen Universität und Nachtschwärmerei. Gemeinsam beginnen sie ihren Sound zu entwickeln. Mit ihrem Debütalbum „Young“ landen die vier Musiker nach kurzer Zeit auf renommierten Bühnen wie dem Reeperbahn Festival, Eurosonic Norderslaag oder The Great Escape.


Auf den zwei folgenden Alben werden die melodischen Gesten noch grösser, die Songstrukturen greifbarer und die Klangfarben differenzierter. Das Tempo erhöht sich, die politische Message wird klarer, drängender. Und die Hörer:innenschaft wächst. All das gelingt der Band, ohne mainstreamiger Beliebigkeit zu verfallen. 

Am 12.04.2024 erscheint nun Album Nummer 4. Dieses trägt den Namen „This Is What The World Needs“ und zeigt die österreichischen Musiker in Höchstform. Fokussiert und klar präsentieren sie 11 Songs, die zwischen analoger Wärme und digitalem Druck oszillieren. So schwingen sich die Drums mal voller Soul in die Gehörgänge, mal sprintet die Kick Drum auf allen vier Vierteln durch die Takte. Gitarren spielen in manchen der Songs dekorative Nebenrollen, in anderen brettern sie als fast orchestrale Wand durch die Frequenzen.

Zwischen ihren vielschichtigen Arrangements überzeugen die vier Musiker auch mit textlicher Mehrdimensionalität. Ohne sich jemals in unnötiger Komplexität zu verheddern. Denn die Botschaft ist klar; Die aktuelle Schräglage ist nicht zu akzeptieren. „This Is What The World Needs“ ist ein Album, das die Realität nicht unkommentiert abpaust, sondern formen will. In dem ekstatisch Tanzen und blanke Wut im Bauch koexistieren. Immer mit einem Schimmer Hoffnung.

Hearts Hearts (AT)

Türöffnung20:30
Startzeit21:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

LINDA VOGEL - LAURA SCHENK - GINA ÉTÉ - NIVES ONORI

Former Collective (CH)

Wir kennen sie aus diversen Band- und Solo-Projekten der Schweizer Musikszene, aber in Fomer Collective treffen die vier Schweizer Multiinstrumentalist*innen erstmals aufeinander: Linda Vogel, Laura Schenk (East Sister, Ilgen-Nur), Gina Été (To Athena, Faber, amour sur mars) und Nives Onori (mantocliff).
Mit Harfe, Viola, Klavier und vier Stimmen spielen sie experimentelle Pop-Songs; Komponiert, arrangiert und improvisiert gleichermassen, voneinander, miteinander, durcheinander.

Da gibt's noch keine Aufnahmen. Da musst du vorbeikommen! Wird gross.

Solong (CH)

Ein Gitarrenspiel wie ein Bergmassiv: Das ist Solong, alias Klara Germanier. Roh und filigran, pur und echt. Als E-Gitarristin weiss die Schweizerin um die Vielfalt ihres Instruments: Sie schrummt und soliert, sie scratcht und slidet. Dazu eine Stimme, bergkristall-klar und zugleich samtig-rau.
Jack White, Marc Ribot und Patti Smith bilden Einflüsse des Solong-Sounds, ebenso PJ Harvey oder Cat Power. Hinter dem Instrument steckt derweil ein Poesie- und Fussball-begeistertes Unikat, eine Rebellin mit Augenzwinkern.
Nebst der Solo-Tätigkeit wirkt Solong auch bei Evelinn Trouble oder Klepka an Saiten sowie Stimme und erklimmt joggend den Gitarren-Gipfel. So long – bis dann!

Türöffnung19:00
Startzeit20:00

Solong (CH)

Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Nach ihrer ausverkauften Plattentaufe in Zürich im letzten Jahr doppelt Port Polar jetzt zu Hause in Winterthur nach. Und es gibt so einiges zu feiern: Ihre neue EP, Weihnachten und das neue Jahr! Ein Zurück- und Vorwärtsblicken mit den PoPos, wie sie sich auch gerne nennen. Dabei wird es sentimental, intim, festlich und feierlich. Holt euch jetzt euer Ticket!

Port Polar (CH)

Türöffnung20:00
Startzeit21:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Dennis Kiss macht deutschen Indie auf den Spuren der Hamburger Schule. 2023 spielte Dennis Kiss mitunter im Vorprogramm von Acts wie Betterov, Sportfreunde Stiller, Bilbao oder Tristan Brusch. Im Oktober erschien sein Debüt-Album ‚Norddeich Mole‘. Das Album ist ein Coming-of-Age Album, welches an Acts wie Sam Fender, The War on Drugs oder Tocotronic erinnert. Thematisch verarbeitet Dennis darin Ängste, Sorgen und Unsicherheiten des adoleszenten Lebens. ‘Norddeich Mole’ wurde von der Presse hochgelobt und Dennis Kiss konnte sich als ‚Artist to watch’ etablieren. Das Rolling Stone nennt ihn einen „Musiker mit Schweizer Wurzeln, der auf dem leuchtenden Pfad der Hamburger Schule wandelt“ und das Schall-Magazin hebt seinen Umgang mit der „Macht der Melancholie und Moll“ hervor. Wir erwarten einiges.

Dennis Kiss (DE)

Türöffnung19:00
Startzeit20:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.

Death by Chocolate sind zurück!

Ein Album, drei Kinder, eine Pandemie und sieben Jahre seit der letzten LP, hat sich das Quintett dazu entschieden, ihren Rockbetrieb wieder aufzunehmen. Death by Chocolate versuchen mit «Don‘t Try» nicht, etwas zu sein, was sie nicht sind. «Don’t Try"» ist vielmehr ein Zusammenschnitt der letzten Jahre. Quasi ein "Best of". Etliche Ideen landeten auf dem Studioboden. Auf's Album geschafft hat es nur das, was live am meisten Freude macht. Denn dafür ist Rock doch da: um auf der Bühne zelebriert zu werden. Ohne Rücksicht auf Kommerz, dafür mit viel Liebe zum eigenen Sound. Death By Chocolate tun genau das, was sie wollen. 

Mit «Everlasting Crash», der ersten Nummer vom neuen Album «Don’t Try» (VÖ im November 2024), knüpfen die Bieler an ihre Lieblingstradition an, innerhalb der ersten Takte auf ein Energielevel zu kommen, das andere im gigantischsten Schlussbouquet nicht erreichen. In Gedanken stehen wir schlagartig am Bühnenrand, darauf gefasst, dass uns die für ihre rasenden Liveshows bekannten Musiker sogleich ins Gesicht springen.

Death By Chocolate (CH)

Türöffnung19:00
Startzeit20:00
Der Veranstalter behält sich vor Foto- und/oder Videoaufnahmen von diesem Event für Promotion- und Archivzwecke zu erstellen.